Bei der Wahl des geeigneten Server-Betriebssystems ziehen wir Linux-basierte Systeme (z.B. SUSE Linux Enterprise Server, Micro Focus Open Enterprise Server 2015) genauso in Betracht wie MS Windows Server 2012 R2. Stabilität und Performance stehen bei der Wahl im Vordergrund, aber auch die Administrierbarkeit und Kostengesichtspunkte. Mit der Wortmann AG haben wir einen zuverlässigen Partner für Server und Storage Hardware.

Storage (SAN) sandrive dk blue 3d

Aufgrund sinkender Preise kann schon bei kleineren Unternehmen der Wechsel von serverbasiertem Storage (lokaler Plattenspeicher) zu einem zentralen Storage (SAN) sinnvoll sein, besonders beim Einsatz von Server-Virtualisierung und -Clustering. smartITconsulting hat Erfahrungen in der Planung und dem störungsfreiem Betrieb von SANs. 

Server Virtualisierung

virtualserver orange 3dSeit über 10 Jahren hat das Team von smartITconsulting in verschiedenartigsten Projekten Erfahrungen mit dem Thema Virtualisierung gesammelt. Zunächst mit VMware-Desktop und -Server-Virtualisierung,später auch mit dem Open Source basiertem XEN Hypervisor (VirtualIron, Citrix XENserver). Aktuell setzen wir Citrix XENserver erfolgreich in Small- und Midsize- Business ein, wahlweise als OpenSource Variante oder mit Citrix Support.

Natürlich bietet Server-Virtualisierung auch schon für kleine und mittelständische Unternehmen eine Vielzahl von Vorteilen, aber es gibt auch Risiken und Aspekte, denen wir besondere Beachtung schenken. Diese aus der Praxis gewonnenen Erkenntnisse setzen wir mit den Hersteller-Empfehlungen in passende Technologie um. Besondere Aufmerksamkeit dabei liegt in der Wahl des geeigneten Backup-Systems, welches z.B. die Snapshot Funktionen eines Citrix XENservers korrekt unterstützt, damit im Desasterfall eine schnelle Widerherstellung z.B,. auf separater Hardware möglich ist.

Hochverfügbar durch Clustering

Auchcluster node in der Planung und Umsetzung von Mehr-Knoten Clustern unterstützen wir unsere Kunden, um höhere Verfügbarkeiten der einzelnen IT Dienste zu gewährleisten können.

Dies reduziert die Downtime - nicht nur bei Hardware-Ausfällen, sondern auch bei geplanten Installationen und Updates. Während ein Cluster Knoten aktualisiert wird, laufen die Dienste wie gewohnt auf den anderen Knoten bzw. Servern ohne Unterbrechung weiter. Mit Open Enterprise Cluster Services unter SUSE Linux Enterprise Server (SLES) können Dienste auf bis zu 32 Nodes verteilt und abgesichert werden.
Auch für Small Business Kunden ist bereits ein 2-Node Cluster Lizenz im Standard Paket enthalten!

  Citrix RGB Logo bintec elmeg GmbH print  engl  MicroFocus - Novell Logo
    SEP GSM big  suse logo color  TERRA   ITs my world RGB

Blog

Newsletter

captcha